Reifenempfehlung

Die passenden Reifen montieren

Wer sein Auto auf Winterreifen umrüstet, wenn schon Schnee in den Strassen liegt, ist zu spät dran. Vielmehr sollte als Faustregel gelten: Ein Wechsel ist angesagt, wenn die Temperatur unter 7 Grad sinkt. In der Schweiz wird empfohlen, im Oktober auf Winterreifen umzustellen und dann wieder im April die Sommerreifen zu montieren.

Das Profil des jeweiligen Reifens, muss sich in die Strassenstruktur „eingraben“. Sommerreifen haben über 7°C eine höhere Bodenhaftung. Sommerreifen gewähren hohe Fahrstabilität bei Kurvenfahrten sowie bei Höchstgeschwindigkeiten und kurze Bremswege bei nasser und trockener Fahrbahn. Winterreifen haften aufgrund ihrer speziellen Kautschuk-Mischung auf glatter oder nasser Fahrbahn unter 7°C besser als Sommerreifen. Die Gummimischung ist also auf die Jahreszeit ausgelegt. Wer die falsche Mischung montiert hat, muss längere Bremswege und weniger Bodenhaftung in Kauf nehmen – und damit letztlich weniger Sicherheit.

Ganzjahresreifen nicht empfohlen

In der Schweiz sollte auch ein Geländewagen bzw. ein SUV Winterreifen haben. Ein so genannter Ganzjahresreifen, wie er oft mit solchen Wagen verkauft wird, ist für den Wintereinsatz nur bedingt tauglich, da er einen schlechten Kompromiss darstellt. Da die Geländewagen gross und schwer sind, können sie selbst bei eingeschaltetem Vierradantrieb wegrutschen und werden dabei sehr schwer kontrollierbar.

Vorsicht bei Breitreifen

Wer seinen Wagen auf Breitreifen umrüstet, muss eine Grösse wählen, dessen Abrollumfang gleich oder allenfalls etwas kleiner ist, als bei den ursprünglichen Reifen. Nach einem Wechsel mit grosser Abweichung vom ursprünglichen Abrollumfang (gesetzlich sind max 8 % erlaubt) muss die Geschwindigkeitsanzeige überprüft werden. Das Fahrverhalten des Wagens könnte sich zudem ändern. Experten empfehlen daher, nur vom Hersteller empfohlene Umrüstungen zu kaufen.

In jedem Fall muss man die gesetzlichen Auflagen und Hinweise der Fahrzeug- und Reifenhersteller beachten. Vorsicht: Auf gewisse Breitreifen passen keine Schneeketten.

Die Kommentare wurden geschlossen